Abonnieren Sie unseren Blog

Beratungsplattformen - Das Ende der traditionellen Beschäftigung

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Oktober 30, 2020
Lesezeit:
8 minutes
Leo Saini
Ein versierter Copywriter, der viel Geld in Restaurants lässt und es später bereut.

Wussten Sie, dass die Beratungsbranche im Moment massive Veränderungen durchmacht?

Im Laufe der Zeit kommt es in fast jeder Branche zu Veränderungen. Uber hat die Art und Weise, wie Menschen Taxi fahren, verändert, das Online-Banking die Art und Weise, wie Menschen Geld transferieren, und jetzt verändern Beratungsplattformen die Art und Weise, wie Berater arbeiten und eingestellt werden.

In diesem Artikel werden wir darauf eingehen, wie die Beratungsbranche früher war, wie sie heute ist und wie sie in Zukunft sein wird.

Wie Berater bis vor ein paar Jahren gearbeitet haben

Seit der Entstehung der Beratungsbranche im 20. Jahrhundert konkurrieren die Berater im harten Wettbewerb um Arbeitsplätze bei den großen Firmen. Dafür gibt es viele Gründe. Zunächst einmal ist es ein Ehrenabzeichen, das man ein Leben lang mit sich führen kann. Es gibt haufenweise YouTube-Videos, die mit "Ich bin ein Ex-BCG-Berater" oder "Ich habe 10 Jahre lang bei McKinsey gearbeitet" beginnen. Damit ist ein Gefühl der Errungenschaft verbunden. Der andere Grund ist die Stabilität und das finanzielle Vertrauen, das die großen Beratungsfirmen ihren Angestellten bieten.

Wenn ein Unternehmen seit Jahrzehnten im Geschäft ist und jedes Jahr Milliarden von Dollar erwirtschaftet, werden potenzielle Kandidaten natürlich hart arbeiten, um in dieses Unternehmen zu gelangen. Ganz zu schweigen von den Wachstums- und Ausbildungsmöglichkeiten, die damit einhergehen. Es ist jedoch nicht so einfach, wie es sich anhört. Der Wettbewerb wird selbst in der Organisation immer härter und einige große Beratungsfirmen sind berüchtigt für ihre "up or out" Politik. Bürokratie kann sich auch auf das Gesamtergebnis auswirken und den Berater daran hindern, sein Bestes zu geben - was sich irgendwann auf das Geschäft des Kunden auswirken könnte.

Es gibt nichts Dauerhaftes außer Veränderung. - Heraklit

Wie Online-Beratungsmarktplätze die Industrie beeinflussen

Im Laufe der Zeit waren Beratungsaufträge den großen Unternehmen vorbehalten. Kleine und mittelständische Unternehmen mussten ihre Probleme selbst lösen. Aber jetzt tauchen auf dem Markt immer mehr Leute auf, die sich als "Ex-(Name der großen Beratungsfirma)" identifizieren. Online-Beratungsmarktplätze haben Beratern die Möglichkeit gegeben, auf freiberuflicher Basis zu arbeiten. Immer mehr Berater verlassen die großen Firmen. Sie lassen jedoch nicht die Welt der Beratung hinter sich oder gehen vorzeitig in den Ruhestand. Auf den eigentlichen Grund, warum sich Berater von ihren Vollzeitstellen bei großen Firmen verabschieden, gehen wir in diesem Artikel weiter ein.

Berater können sich jetzt bei freiberuflichen Plattformen anmelden, die sie mit Kunden verbinden können. Die Funktionsweise dieser Beratungsmarktplätze ähnelt der von Personalagenturen - letztere helfen Ihnen, die besten Mitarbeiter zu finden, während erstere Sie mit einigen der besten Berater der Welt in Verbindung bringen können. Expertenrat von Spitzenberatern war noch nie so zugänglich wie heute. Und das Beste daran ist, dass Unternehmen keine verrückten Geldsummen ausgeben müssen, um einen Problemlöser zu finden. Was früher als ein Luxus galt, der Großkonzernen vorbehalten war, steht jetzt jedem kleinen Familienunternehmen zur Verfügung. Die Unternehmen erkennen dies und zögern nicht, sich an freiberufliche Plattformen zu wenden, um einen Berater zu finden. Die Veränderung ist real und es wird nicht lange dauern, bis freiberufliche Beratung zur Norm wird.

Wie freiberufliche Plattformen Berater begünstigen

Der Online-Marktplatz für Berater wächst schnell. Im Vereinigten Königreich beispielsweise wird ein Fünftel der gesamten Beratungsarbeit von unabhängigen Beratern geleistet, wie ein Bericht aus dem Jahr 2018 ergab. Diese Berater nutzen häufig den Online-Beratungsmarktplatz, um neue Kunden zu finden.

die besten unabhängigen Berater, Beratungsplattformen – Das Ende der traditionellen Beschäftigung

Als freiberuflicher Berater zu arbeiten, hat seine eigenen Vorteile - die man als Angestellter einer großen Firma nicht erfahren kann. Wenn ein Berater für große Firmen arbeitet, kann es in der Regel Jahre dauern, bis er mehr Verantwortung übernehmen kann. In fast allen Fällen sind es die Senioren, die größere Verantwortung tragen, und sie begleiten die Junioren in den ersten Jahren. Auch wenn es für viele Kandidaten nicht ideal ist, ist es für die großen Firmen notwendig, eine Hierarchie zu haben, um ihre Struktur, ihren Ruf und das Markenimage zu erhalten, das sie im Geschäft hält und Milliarden von Dollar einbringt. Zu viel Bürokratie blockiert jedoch die Kreativität, und wenn man keine ernsthafteren Aufgaben hat, könnte die Arbeitszufriedenheit eines Beraters beeinträchtigt werden.

Aber als Freiberufler ist ein Berater der Kapitän seines eigenen Bootes, und wenn er nicht für jede Aufgabe, die er ausführt, eine Genehmigung benötigt, wird er mit Sicherheit die Arbeitszufriedenheit und das Vertrauen in seine Arbeit verbessern. Und nicht zuletzt hat der Online-Marktplatz für Berater Freiberuflern die Möglichkeit gegeben, ihre eigene Beratungsmarke aufzubauen. All die Stunden, die sie für verschiedene Projekte aufgewendet haben, werden also dem Berater gutgeschrieben und nicht irgendeiner großen Firma. Und wenn ein freiberuflicher Berater nach einem Beratungsauftrag eine Pause einlegen möchte, kann er sicher in Urlaub fahren, bevor er zum nächsten Projekt übergeht. Diese Dinge sind fast unmöglich, wenn man als Vollzeitberater bei einer großen Firma arbeitet.

Wie Online-Beratungsmarktplätze den Unternehmen nützen

Manchmal ist es für Unternehmen unmöglich, bestimmte Aufgaben intern zu erledigen. Von Zeit zu Zeit sind Expertenrat und eine externe Perspektive erforderlich. Wenn Unternehmen jedoch den üblichen Weg gehen, könnten sie am Ende weit mehr als nötig ausgeben und mit einem Berater zusammenarbeiten, den sie nicht wirklich kennen. Denn große Beratungsfirmen kommen mit Preisschildern, und sie weisen Ihnen den verfügbaren Berater zu, nicht den, den Sie auswählen wollen. Daran ist nichts Falsches, das ist einfach ihre Arbeitsweise.

Wenn Unternehmen jedoch freiberufliche Berater von Online-Beratungsmarktplätzen einstellen, können sie sich tatsächlich treffen und die bisherige Arbeit eines Beraters überprüfen. Wenn der potenzielle Berater die Erwartungen des Unternehmens nicht erfüllt, kann die Beratungsplattform dem Unternehmen viel mehr Berater empfehlen.

Die Fähigkeit, einen Berater von Hand auszuwählen, ist etwas, das bis vor einigen Jahren unbekannt war. Und da die Karriere eines freiberuflichen Beraters von den Empfehlungen früherer Kunden abhängt, wird er sein Bestes geben, um seine Kunden zu begeistern. Und jetzt kommt das Beste: Viele Berater, die zuvor für große Firmen gearbeitet haben, aber das Rattenrennen verlassen haben, stehen nun zur Verfügung, um ihr Wissen mit kleinen und mittleren Unternehmen zu teilen. Bei der Navigation durch unruhiges Fahrwasser können Unternehmen nun auch Berater mit an Bord nehmen, die bereits mehrmals dort waren.

Schlussfolgerung

Beratung ist nicht mehr das, was sie vor Jahrzehnten war. Der Wandel vollzieht sich jetzt und ist offensichtlich. Jahrelang hatten die großen Beratungsfirmen die Beratungsbranche monopolisiert. Sie erzielten außergewöhnliche Ergebnisse und gaben Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt Arbeit. Doch jetzt beeinflussen freiberufliche Berater den Markt, und viele dieser Freiberufler haben tatsächlich schon früher für große Beratungsfirmen gearbeitet.

Infolgedessen können kleine und mittlere Unternehmen, die bisher keinen Zugang zu Top-Experten hatten, nun einen von einer freiberuflichen Beraterplattform einstellen. Manchmal wird ihr Projekt sogar innerhalb weniger Tage besetzt. Nicht nur in der Beratungsbranche, sondern auch in anderen Berufszweigen wird die freiberufliche Arbeit immer wichtiger. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die überwiegende Mehrheit der Belegschaft in Zukunft auf freiberuflicher Basis arbeiten wird, natürlich einschließlich der Berater.

indian bathroom xvideos onlyindianporn.me village girl xvideos geeb.xyz muvios borwap.pro punjabi film kamasutra full pdf rajwap2.me indian sex com free download shelter home hapka.info cap form 2019 result vaya tiffin sobazo.com surya gas stove indian teacher sex xxx justindianporn.me pooja bose hot korean girls sex indiansexmms.info priyamani photos priyamani photos xtube10.com pornfactory.info yespornplese sex com karnataka doodhwali.net fullxxxmovie college girls x videos hotmoza.tv telugu old movies free download desi sex clips javshare.pro ayyan ali cardfight hentai hentai.name scat henti nigro porn pornolaba.mobi alanah rae sex videos newestxxx kashtanka.tv sex with step daughter