Finanzen & Corporate Development

Due-Diligence-Prüfung

Due Diligence ist ein Informationssammelprozess, bei dem jeder entscheidungsrelevante Datenpunkt unabhängig und detailliert untersucht wird. Der Zweck dieser Prüfung ist es, einen genauen und verifizierten Informationssatz zu erstellen, um sicherzustellen, dass sich die Entscheidungsträger nicht auf ungenaue und unvollständige Informationen verlassen, die von externen Parteien zur Verfügung gestellt werden.

Im geschäftlichen Sinne bezieht sich Due Diligence in der Regel auf einen kritischen Schritt bei einer möglichen Fusion oder Übernahme. Es gibt jedoch eine Reihe von alternativen Gründen für die Durchführung von Corporate Due Diligence, die ebenso wichtig sind, einschließlich der Erstellung von bankfähigen Berichten, Background-Checks potenzieller Partner, Steueranalysen und mehr.

Due Diligence ist ein aufwändiger Prozess, der, um effektiv zu sein, nach strengen Regeln durchgeführt werden muss. Es müssen nicht nur branchenspezifische Best-Practices im eigentlichen Unternehmen angewendet werden, sondern es muss auch ein umfassender und detaillierter Plan entwickelt werden, damit der Prozess zur Erreichung ganz bestimmter Ziele durchgeführt werden kann.

Daher hilft ein Berater von Consultport am Ruder Ihrer Due Diligence Ihrem Unternehmen, Zeit und Kosten zu sparen und den Erfolg zu sichern.

  • Red Flag Berichte: Ein Red Flag Bericht ist eine Deep-Dive-Analyse der Schlüsselfragen, mit der ein Investment steht oder fällt. Red Flag Berichte sind ideal als eine selektive Studie über die kritischsten Fragen, die an einem potenziellen Geschäft beteiligt sind, geeignet. Red Flag Berichte werden am häufigsten als vorläufige Due Diligence bei einer großen und komplexen Transaktion oder bei Verdacht auf eine oder mehrere kritische Problembereiche verwendet.
  • Commercial Due Diligence: Die Commercial Due Diligence zielt auf die Analyse der wahren Wettbewerbsposition eines Unternehmens unter Verwendung von Market Intelligence ab. Diese Analyse kann je nach Industriestandard in vielerlei Form erfolgen, einschließlich direkter Kundenbefragungen, Inspektionen vor Ort und mehr. Der Zweck der Commercial Due Diligence ist es, eine direkte Überprüfung der Informationen aus erster Hand zu ermöglichen, die üblicherweise in Finanzdokumenten, wie beispielsweise bankfähigen Berichten, enthalten sind.
  • Fairness Opinion: Eine Fairness Opinion ist die unabhängige Überprüfung der Due Diligence durch Dritte, um die Richtigkeit der von ihnen gemeldeten Informationen und die Angemessenheit ihres Fokus zu überprüfen. Eine Fairness Opinion wird am häufigsten verwendet, um die Sorgfaltspflicht eines potenziellen Partners oder externen Stakeholders bei Joint Ventures zu überprüfen. Die Überprüfung der Berichte Ihrer potenziellen Partner durch einen externen Due Diligence-Berater stellt sicher, dass Sie immer die besten verfügbaren Informationen verwenden, um Entscheidungen über Joint Ventures zu treffen.
  • Financial Due Diligence: Financial Due Diligence ist eine fokussierte Bemühung, die darauf abzielt, die finanziellen Details eines Unternehmenspartners für ein potenzielles Geschäft zu untersuchen. Die Due Diligence-Berater werden die wichtigsten Finanzkennzahlen wie Cashflow, Ergebnisqualität, Working Capital und Produktprofitabilität untersuchen. Eine Financial Due Diligence ist ideal, wenn die finanziellen Details eines potenziellen Partners für einen Aspekt der Geschäftsentscheidung entscheidend sind.
Einblicke

Mehr verwandte Publikationen lesen

Due-Diligence-prüfung, Due-Diligence-Prüfung

Schicken Sie uns Ihre Anfrage und wählen Sie Ihren Berater.

Stärken Sie Ihr Unternehmen durch flexiblen und agilen Ressourceneinsatz.